Loading...
THANK YOU FOR VISITING
OUR EXECUTIVE FORUM

Now You Can Make Super-Human Operators – How Humans and Machines Make an Unbeatable Team


Our Executive Forum offers the unique opportunity of a professional exchange between participants, profound experts as well as top-class speakers.

This year our conference took place virtually and we were overwhelmed by the success. Therefore we would like to say THANK YOU. Thank you to the numerous attendees and thank you to our fantastic speakers who made this year’s event so unique.

If you weren’t able to attend this year, don’t worry. You can find our presentations listed here in our topic and product categories. Just click on the desired button and you will be taken to our presentations!

Our keynotes, which thematically introduced the event, can be found in the respective categories.

PLEASE NOTE the conference was held in GERMAN. Numerous speaking slots were held in english though, and will be clearly marked as such.

THANK YOU FOR VISITING

Re-watch our presentations now!


OUR MOTTO

Now You Can Make Super-Human Operators – How Humans and Machines Make an Unbeatable Team

More and more products and services are being equipped with AI applications. In this way, humans gain an intelligent assistant who is constantly at their side and supports them in making the right decision even in difficult situations and in solving problems more quickly. AI-based systems and solutions are thus the drivers for super-human operators.


Your Program

Select from numerous English speaking slots.

Even though the live event is already over, you have the opportunity to view the presentations of the Executive Forum and customize your own program – just as our live attendees! You can look forward to an exciting keynote, presentations and a podium discussion with Thomas Frey, Dina Reit, Dr. Helmut Mößmer, Sebastian Feldmann, Michael Hanisch and Eric Brabänder. Just click on the buttons located under our welcome text.

The first day was hosted by the moderator Ursula Heller, known from the Bavarian television.

On the second day, we offered you informative and exciting best practices and use cases in a total of four lecture series (tracks). These will also be available for you on-demand here shortly. Just click on the topic that interests you most.

In Track 1, Service Managers will learn how to bundle service knowledge and machine data in a central knowledge hub and realize digital business models from it. See how the all-in-one platform closes service cases faster, reduces process costs and increases service quality. Learn how mobile apps support service technicians in their daily work and sustainably digitalize their expert knowledge.

Track 2 is designed for Chief Information Officers, Product Managers and Technical Writers. Learn how the combination of Knowledge Graph technology and Content Delivery Portal enables you to intelligently map all product information and deliver it tailored to individual needs at the push of a button. See how all products become “smart products” and how you can offer your customers the perfect product experience.

Track 3 is the go to for Knowledge Workers in business, government and research. Gain insights into how to utilize trusted AI solutions to leverage all available information to quickly answer complex questions and make the right decisions. Simultaneously, you can accelerate enterprise-wide collaboration to leverage the full spectrum of business knowledge.

In the track “The Empolis Ecosystem”, use cases and integrations from partners will be highlighted and presented with many successful business examples from practice.


Andreas Klüter
Andreas Klüter
CEO at Empolis

Begrüßung (Welcome – in German)

  10:00
  GERMAN
Wir begrüßen unsere Gäste zum Empolis Executive Forum.  We welcome our guests to the Empolis Executive Forum.
Eric Brabänder
Eric Brabänder
Chief Product Officer bei Empolis

Now You Can Make Super-Human Operators – Wie Mensch und Maschine ein unschlagbares Team werden (German)

  10:30
  GERMAN
Immer mehr Produkte und Services werden mit KI-Anwendungen ausgestattet. So gewinnt der Mensch einen intelligenten Assistenten, der ihm ständig zur Seite steht und ihn dabei unterstützt, auch in schwierigen Situationen die richtige Entscheidung zu treffen und Probleme schneller zu lösen. KI-basierte Systeme und Lösungen sind so die Treiber für Super-human Operators.
Dr. Helmut Mößmer
Dr. Helmut Mößmer
Head of Driver's Guide Manual at BMW Group

Hey BMW – Customer Assistance powered by BMW (German)

  11:15
  GERMAN
Die Produkte werden immer komplexer und die Änderungsdynamik steigt kontinuierlich. Um diesem Anspruch gerecht zu werden ist es notwendig unterschiedliche Arten der Produktbeschreibung zu nutzen – die digitalen Kanäle bieten hierzu optimale Möglichkeiten – die BMW Group hat sich das Ziel gesetzt dieses Potenzial bestmöglich auszuschöpfen !
Thomas Frey
Thomas Frey
Futurist & Executive Director at DaVinci Institute, Inc.

From AI-Bots to the Metaverse :: Where Disruption and Opportunity Collide (ENGLISH)

  11:45
  ENGLISH
While many people think of the metaverse as some version of the dystopian movie, Ready Player One, the bulk of the metaverse will have far more utilitarian value, and it will be entering our future, with or without our permission. We’ve taken far too many steps in this direction to stop it. In addition to sports and entertainment, there will be few if any aspects of society – including government, business, churches, education, healthcare, banking, dating, transportation, manufacturing, politics, and even war – that will remain unchanged with the evolving metaverse. It will have an especially profound effect on the way we educate ourselves and our children in the years ahead. We are on the verge of a micro-industry revolution, being driven by the endless troves of data and the AI-bots that will assist us in the decisions we make. Buckle your seatbelts, it’s going to be a fascinating ride! Join Futurist Thomas Frey as he takes the audience on a journey into the future that few are likely to forget.

Coffee Break

  12:30
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Dina Reit
Dina Reit
Prokuristin bei SK Laser GmbH

Eine Maschine zeigt Geschmack (German)

  13:15
GERMAN
Die richtigen Lasereinstellungen für unterschiedliche Materialien zu finden war bisher eine Aufgabe, die stark vom Geschmack und den Fähigkeiten des Anwenders abhängig war. SK LASER hat eine Maschine entwickelt um diesen Prozess zu automatisieren. Durch Kameraerkennung und Datenanalyse, kombiniert mit einer ausgefeilten automatischen Laseranlage, ist ein Prozess entstanden, mit dem auch Laserneulinge optimale Ergebnisse erzielen können. Dina Reit übernimmt SK LASER von ihrem Vater, der das Unternehmen 2005 gegründet hat. Das Unternehmen ist Hersteller von kundenspezifischen Laseranlagen.
Michael Hanisch
Michael Hanisch
Head of Technology at Amazon Web Services DACH

Using Artificial Intelligence Today (English)

  13:45
  ENGLISH
There is a lot of talk and hype surrounding AI. In this talk, we will peel back the covers and have a look at some real, current use cases from Amazon and other AWS customers to see what's working today and identify some common traits that made these cases successful.

Coffee Break

  14:15
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Sebastian Feldmann
Sebastian Feldmann
Partner / Head of Global "Service Excellence" Competency Center at Roland Berger GmbH

Final Destination: Everything as a Service? (ENGLISH)

  14:30
  ENGLISH
A major cross-industry paradigm shift in the B2B business is taking place - from 'ownership' to 'user-ship'. We call this the 'Service Imperative': There will be no profitable future without approaching your business with a service- and solution-driven perspective. Product-centric companies need a dramatic mindset shift: XaaS crushes your old 'technology and product first' paradigm. Ultimately, it is not data being the new gold – it is having the leadership guts to transform into a service & solution company. Companies failing to substantiate this shift from product-/technology-based competition into a solution-based business approach are prone to fail.

Podium Discussion (German)

  15:00
GERMAN
Our speakers will discuss further "How Humans and Machines make an unbeatable Team" (German)
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Chief Product Officer & Vice President Sales at Empolis

Welcome (English)

  09:30
  ENGLISH
A big welcome goes out to our guests on the 2nd day of the Empolis Executive Forum. Hear more about what this day has in store for you.
Ivo Kuschan
Ivo Kuschan
Manager Field Service Fendt EME

Die Mauer muss weg! Breaking the Silos – das richtige Servicewissen zur richtigen Zeit am richtigen Ort auffindbar (German)

  10:15
GERMAN
Kennen Sie es auch: Teams in unterschiedlichen Ländern? Jedes Team hat seine eigenen Dokumente? Alle Dokumente sind vorhanden, nur hinter unterschiedlichen Mauern? Die unterschiedlichen Teams im Kundendienst haben ihre eigenen Silo-Systeme und Dokumentationslogik? Unterwegs beim Handel und keine VPN Verbindung? Mit Empolis Service Express die richtige Information, hinter allen Mauern an einem GoTo Punkt für jedes Kundendienst-Silo.
Arno Strötgen
Arno Strötgen
Group Vice President, Service & Digital Platform, Robotics and Discrete Automation at ABB

Futureproof Service Support (ENGLISH)

  10:45
  ENGLISH
With over 1600 service employees in more than 40 countries it is important to have good processes to assure the right service level worldwide. We are faced with an increased speed in the introduction of new products & technologies every year and, at the same time, we are faced with the challenge to continue to support 20 year old products. I will talk about the journey we have taken to assure that we give the same support level worldwide, with the right tools and the right skill levels with the support of Empolis Service Express®.
Nico Kraus
Nico Kraus
Manager Digital Solutions bei SAF-Holland GmbH

Mit einem Klick zum Servicewissen für Partner und Kunden: SAF-HOLLAND steigert die Effizienz im Kundenservice mit einer KI-basierten Wissensbasis (German)

  11:15
GERMAN
Mit einem Klick zum Servicewissen für Partner und Kunden: SAF-HOLLAND steigert die Effizienz im Kundenservice mit einer KI-basierten Wissensbasis. Ausfall- und Stehzeiten sind in der Nutzfahrzeugbranche ein kostspieliges Unterfangen. In Zeiten von Just in Time Delivering gilt umso mehr – Zeit ist Geld. Nichts desto trotz ist ein regelmäßiger Service in Werkstätten nötig, um die Funktionsfähigkeit aller Komponenten eines Nutzfahrzeuges zu gewährleisten. Um unsere Partner und Kunden hierbei bestmöglich zu unterstützen, führten wir mit Service Express ein performantes Informationsmanagementsystem ein, um schnell zur richtigen Lösung und zur aktuellen Service- bzw. Aftermarket Information zu gelangen.

Let’s have a break

  11:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Thomas Schierenberg & Carolin Welter
Thomas Schierenberg & Carolin Welter
Senior Product Manager & Junior Product Manager at Empolis

Vom Signal zur Aktion – Smarter Service mit KI, IIoT und Knowledge Computing (German)

  12:15
GERMAN
Erfahren Sie in diesem Vortrag wie Sie mit KI-basierten Technologien Ihren Service datenbasiert effizienter gestalten und mit neuen digitalen Services und Produkten sogar zusätzlichen Umsatz erwirtschaften können. Verfahren wie Industrial Analytics, Knowledge Computing, Intelligent Swarming und Community Knowledge ermöglichen es, dass Ihre Maschine aufkommende Probleme aufgrund von IIoT-Daten sofort erkennt, Ihren Technikern, Partnern oder Kunden die richtigen Lösungen oder die passenden Experten präsentiert und Ihnen somit ein optimales, smartes Serviceerlebnis bietet.
Mark Schäfermann & Markus von Schlichtkrull-Guse
Mark Schäfermann & Markus von Schlichtkrull-Guse
Process Managers Industry Management and Automation bei PHOENIX CONTACT Electronics GmbH

Complete knowledge lifecycle for customer support using Empolis Service Express® and Zendesk (German)

  12:45
GERMAN
Im Rahmen einer technischen Hotline ist der intuitive und direkte Zugriff auf Informationen von absoluter Bedeutung. Durch die Anbindung von EMPOLIS SERVICE EXPRESS® im Vorgangsmanagement ZENDESK wird dies bereits direkt bei der Fallaufnahme aktiv unterstützt. Der „Cycle of Knowledge“ wird dann durch die einfache Übernahme einer neuen Lösung in SERVICE KNOWLEDGE geschlossen, um so über das Self-Service-Portal den nächsten Anruf zum selben Thema vermeiden zu können.
Klaus Müller
Klaus Müller
Leiter Informationsarchitektur und Contententwicklung bei Carl Zeiss Microscopy

Best Practice Sharing im Service: Knowledge Crowdsourcing mit Empolis Service Express® (German)

  13:15
GERMAN
Wie digitalisiert Zeiss Microscopy das gesamte Wissen für weltweit über 1.000 Servicemitarbeiter, beschleunigt Prozesse und steigert die Servicequalität? Dazu werden sämtliche Experteninformationen aus Anleitungen, Dokumentationen, Ersatzteilkatalogen, gelösten Fällen aus Ticket-Systemen und sogar Marketing-Dokumenten über eine zentrale und einfache Navigation zur Verfügung gestellt.

Let’s have a break!

  13:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Elmar Baumgart & Cornell Alschner
Elmar Baumgart & Cornell Alschner
CTO & Head of Solutions bei T3 & Manager Digital Services bei VON ARDENNE GmbH

Mit Smart Content Delivery zu Service Exzellenz und Servitization im Maschinenbau (German)

  14:30
GERMAN
Mit dem zentralen Informationsportal "my.VA" auf Basis von EMPOLIS SERVICE EXPRESS realisiert VON ARDENNE einen radikal neuen Ansatz der Informationsbereitstellung für Kunden, Servicemitarbeiter und Partner: Anstelle von PDF-Sammlungen stellt my.VA alle Inhalte als "Smart Content" bereit, also als modulare Informationsobjekte, die semantisch verknüpft sind. Dadurch wird genau "die eine richtige" Information auffindbar und durch ein Wissensnetz mit weiteren Informationen verknüpft. Für die User Experience bewirkt das einen Quantensprung, wie die Ergebnisse einer von VON ARDENNE weltweit durchgeführten Studie eindrucksvoll belegen.
Dr. Detlev Richter
Dr. Detlev Richter
Global Head of Industrial and Energy Products at TÜV SÜD Product Service GmbH

Smart Safety – data and hazard-driven digital decision process (ENGLISH)

  15:30
  ENGLISH
The presentation describes the elements to enable context-sensitive safety solutions to increase productivity and ensure compliance for dynamic applications. Transformation of safety information – today part of the safety case – into the digital twin and especially into the communication rules between digital twins is one opportunity to ensure trustworthiness based on run-time monitoring and inspections. Real time optimization of mission-critical systems can ensure greatest utility for the owner of the factory and answers the questions why do we need context-sensitive safety based on digital twins. The smart factory system architecture requires a capability to handle data and hazards generated with the required trustworthiness in dynamic situation within an incomplete world. The presented Digital Safety Twin system architecture combined with a knowledge graph offers a solution into the direction of autonomous production systems.

Closing of the Conference (English)

  16:00
  ENGLISH
The closing of our Executive Forum 2022! Following the closing, you may continue to network in the event platform with the other attendees.
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Chief Product Officer & Vice President Sales at Empolis

Welcome (English)

  09:30
  ENGLISH
A big welcome goes out to our guests on the 2nd day of the Empolis Executive Forum. Hear more about what this day has in store for you.
Rainer Terlutter / Klaus Reichenberger / Dr. Achim Steinacker
Rainer Terlutter / Klaus Reichenberger / Dr. Achim Steinacker
Empolis

Empolis Content Express® – Providing your customer with just the right information (ENGLISH)

  09:45
  ENGLISH
You have great products! Excellent! But... does your customer know that? In this presentation we will show you how you can ensure that your products first sell themselves and then explain themselves; helping your customers get the most out of your products. Magical product experiences - powered by Empolis Content Express®
Dr. Stefan Reinheimer & Andreas Berschneider
Dr. Stefan Reinheimer & Andreas Berschneider
Geschäftsführer bei BIK GmbH / Head of Tools and Knowledge Base bei Siemens AG - Smart Infrastructure

Product Information mit Knowledge Graph Technologie (German)

  10:15
GERMAN
Im technischen Umfeld ist neben den Produkten selbst das Wissen ÜBER die Produkte zunehmend erfolgskritisch, um die Kunden in allen Phasen ihres Prozesses effizient zu unterstützen und damit seine eigene Marktposition auszubauen. Dieses komplexe Beziehungswissen, das sich von der regelbasierten Zuordnung von Stammdaten und Vorgänger-, Ersatzteil- oder Zubehörprodukten über detailliertes Engineering-Wissen und kontextbezogene technische Dokumentation bis hin zur Interaktion mit Digital Twins (VR und AR) erstreckt, ist Gegenstand dieses Vortrags. Dabei werden Aufgabenstellung, Lösungsansatz und Lösungsbeispiele aus der Praxis von Siemens SI EP vorgestellt.
STEPHAN STEURER & MARKUS KÜNZLE
STEPHAN STEURER & MARKUS KÜNZLE
CEO at ICMS GmbH / Systems and Information Architect at Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Eigentlich wollen wir nur Content Delivery – Wenn aus Content Delivery zentrale Digital Information Services werden (German)

  10:45
GERMAN
Der Vortrag gibt einen Einblick, wie digitale Informationsservices auf Basis eines semantischen Wissensnetzes umgesetzt werden können. Von der ursprünglichen initialen Idee eines Content Delivery Portals bis hin zur Produktivsetzung der digitalen Informationsservices bei der Doppelmayr Garaventa Group.
Lars Kothes
Lars Kothes
General Manager at kothes GmbH

Content is King (German)

  11:15
GERMAN
Teilnehmenden des Empolis Executive Forums ist klar: Die digitale Information von Serviceteams ist einer der Schlüssel für mehr Effizienz im Service. Doch was helfen digitale Informationen, die veraltet, falsch oder unverständlich sind? Welche Informationen benötigen Servicetechniker:innen eigentlich? Und wie können wir die Qualität der Informationen für den Service steigern? Diese und einige weitere Fragen beantworte ich im Vortrag "Content is King".

Let’s have a break

  11:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Christian Geiger
Christian Geiger
Director Marketing Communication at Endress+Hauser Group Services AG

Content Management and Content Delivery as a contribution of Technical Communication to the digital transformation of industrial companies (ENGLISH)

  12:15
  ENGLISH
Digitalization is urging manufacturers of products and services to come up with new solutions for the provision of information. This trend will also permanently change technical communication; the reason for this is simple: digitization of technical information creates completely new possibilities for presentation than just using it in PDFs or printed form. Soon, content will be available via media such as smartphones, apps or so-called wearables (i.e. data goggles, smart watches, ...) but also by means of augmented reality, bots, etc. and thus made tangible in a new way. Intelligent holistic concepts for information transfer, the structured development as well as an automated provision of content are the basis for Industry 4.0 – the Industrial Internet of Things (IIoT) – to become reality in the first place. This requires intelligent content management systems that are able to combine topic-oriented information units dynamically and context-oriented into specific information products without the need for active human intervention. This presentation will show what such an approach looks like, what added value modularized information processing can provide, and how technical communication can contribute to the digital transformation of industrial companies ... and thus to their business success ... in the future.
Tobias Janka & Klaus Reichenberger
Tobias Janka & Klaus Reichenberger
Senior Sales Manager / Principal Product Manager at Empolis

How the Right Product Information Can Dramatically Increase Your Revenue (ENGLISH)

  12:45
  ENGLISH
Empolis Content Express® is the information platform for all customer touch points with the product - the user always receives the most useful information for his specific situation. Everything comes from a single source of truth, the digital information twin. Today's customers expect solutions to their problems, not to have to wade through a myriad of technical features they don't understand. At the same time, configurators and selectors need to be fed with centralized product data to make product recommendations to customers and pick them up exactly where they are. Empolis Content Express® is made for this!

Let’s have a break!

  13:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.

Closing of the Conference (English)

  16:00
  ENGLISH
The closing of our Executive Forum 2022! Following the closing, you may continue to network in the event platform with the other attendees.
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Vice President Intelligence Solutions & Senior Product Manager at Empolis

Begrüßung (German)

  09:30
GERMAN
Eddie Mönch und Alexander Firyn begrüßen Sie zu Track 3 - Empolis Knowledge Express®. Eddie Mönch and Alexander Firyn welcome our guests to Track 3 - Empolis Knowledge Express®.
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Vice President Intelligence Solutions & Senior Product Manager at Empolis

Empolis Knowledge Express® – Better decisions based on your data (ENGLISH)

  09:45
Empolis Knowledge Express® breaks up information silos by combining all your data in one place. This makes it easy to find the right information and the right expert at any time. Knowledge Express therefore links all available information sources in your domain-specific enterprise knowledge graph that dramatically simplifies and accelerates decision making.
Dr. Michael Rayner
Dr. Michael Rayner
STP Community Builder, Head of Scouting & Knowledge Platforms bei Merck KGaA

Know what you know. Empolis Knowledge Express® im Einsatz (German)

  10:15
GERMAN
Empolis Knowledge Express® wurde ursprünglich im Innovation Center des Pharma- und Chemiekonzerns Merck entwickelt. Michael Rayner hat als Community Builder einen umfassenden Blick in die Nutzung von Empolis Knowledge Express und erklärt, welche Probleme Forscher und Entscheider im Unternehmen heute schneller und besser lösen können, als vor der Einführung der Software.
Gebhard Schwan
Gebhard Schwan
General Manager at YAVEON GmbH

Wissensmanagement im Einsatz: So verwalten wir unser Know-How (German)

  10:45
GERMAN
Rund zwei Monate haben wir bei YAVEON das digitale Wissensmanagement nun im Einsatz und fragen uns immer wieder: Wie konnten wir früher nur ohne? Effizienz, Geschwindigkeit und die richtige Antwort zur richtigen Zeit – Gebhard Schwan, Geschäftsführer der YAVEON GmbH, zeigt Ihnen, wie wir zum Wissensmanagement kamen, wie es unsere Arbeit erleichtert und warum auch Sie und unsere Kunden davon profitieren können.
Max Kirst
Sales Manager at Empolis

Einmal suchen. Alles finden. (German)

  11:15
GERMAN
Wissen ist ein Wettbewerbsvorteil und deshalb eine wertvolle Ressource. Machen Sie alle Dokumente und Datenbestände in Ihrem Unternehmen kontrolliert über ein zentrales Suchportal zugänglich. Finden Sie mit einer einzigen Suche alle Informationen, die für Sie relevant sind - aus internen, externen und bezahlten Datenquellen.

Let’s have a break

  11:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Alexander Firyn
Alexander Firyn
Senior Product Manager at Empolis

Empolis Intelligent Views Platform® – The core of explainable semantic search (ENGLISH)

  12:15
  ENGLISH
The Empolis Intelligent Views Platform® is at the core of our semantic search applications across multiple industries and safety-critical applications. Thanks to the integrated Knowledge Graph, we combine the power of AI with regulatory requirements for reliability and explainability. We present the power of semantic similarity searches in real-world examples. AI, but simple and understandable.
Oberst i. G. Thomas Mundstein
Oberst i. G. Thomas Mundstein
Chef des Stabes Einsatzstab Evakuierungsoperationen beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr

Lagebilder in Krisensituationen – Die Zukunft ressortübergreifender Zusammenarbeit im Nationalen Risiko- und Krisenmanagement (German)

  12:45
GERMAN
Der Vortrag beschreibt das Nationale Risiko- und Krisenmanagement (NatRKM) zum Schutz deutscher Staatsbürger im Ausland und wie die hierzu bereits eingespielte ressortübergreifende Zusammenarbeit durch ein neu zu entwickelndes Informationssystem auf eine neue Qualität gehoben werden soll. Dazu werden Ihnen zunächst Grundlagen des NatRKM vorgestellt, insbesondere die Herausforderungen bei Evakuierungsoperationen. Sodann werden Ihnen die Instrumente für Krisenvorsorge und Krisenmanagement erläutert und wie das bereits existierende, zur Planung dienende Krisenvorsorgeinformationssystem in einem ressortübergreifenden Ansatz für ein besseres Lagebild und modernere Kommunikation neu entwickelt wird.
Andreas Effinger & PD Dr. Matthias Gründling
Andreas Effinger & PD Dr. Matthias Gründling
Senior Executive Healthcare at SAS Institute GmbH / Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Decision Support am Bett durch einen Mobilen Visitewagen – KI kann helfen, wenn man sie lässt (German)

  13:15
GERMAN
Die kontinuierliche Zunahme an elektronischen Daten im Gesundheitswesen kommt nicht automatisch mit einer höheren Patientensicherheit und Qualität der Behandlung daher. Eine Vielzahl an Krankenhäusern investiert in Prozess- und Softwareverbesserungen, um die Flut an Daten zu beherrschen und mit Mehrwert für die Patienten und Mitarbeiter zu nutzen. Zum Beispiel ist Sepsis weiterhin eine häufige Todesursache in deutschen Krankenhäusern. Unter Zeitdruck müssen für eine sichere Erkennung und Behandlung von Sepsis am Patientenbett viele Kriterien auf Plausibilität geprüft, individuell bewertet und mit Empfehlungen in Leitlinien verglichen werden. Und dabei darf auch die übergeordnete Optimierung der Antibiotikatherapie nicht vernachlässigt werden. Die Plug&Play-Lösung aus SAS Health Analytics Framework und Empolis Knowledge Express hilft dem Krankenhauspersonal den Überblick über Vitaldaten, Stammdaten und Leitlinien zu behalten, direkt dort, wo und wie es nötig ist: am Bett, auf einem Visitewagen, in einfach verständlicher natürlicher Sprache.

Let’s have a break!

  13:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Julia Linke & Peter Weiß
Julia Linke & Peter Weiß
Bereichsleitung Patientenmanagement, Kliniken des Landkreises Neustadt a.d. Aisch & Business Development DRG, CGM Clinical Europe GmbH

Neue virtuelle Teamkollegin im Medizincontrolling der Kliniken Neustadt/Aisch – KI im digitalen Krankenhaus von morgen (German)

  14:30
GERMAN
Die Digitale Transformation des Gesundheitswesens in Deutschland ist kein Selbstzweck. Wie können Mitarbeiter*innen entlastet werden? Wie kann der „Service“ an Patient*innen noch besser werden? Das sind Fragen, die sich auch das Patientenmanagement an den Kliniken des Landkreises Neustadt a. d. Aisch stellen, und darauf durch eine kontinuierliche Verbesserung des Kodierprozesses, der Softwarenutzung und der Dokumentation reagieren. So wird beispielsweise die Abrechnung immer komplexer, denn mehr Daten sind in kürzerer Zeit zu berücksichtigen, und seit dem MDK-Reformgesetz dürfen Rechnungen auch nicht mehr nachträglich korrigiert werden. Daher wurde die Software MetaKIS von CGM mit integrierter Künstlicher Intelligenz von Empolis eingeführt. Als „neue virtuelle Teamkollegin“ hilft MetaKIS dem Kodierteam dabei, schneller, sicherer und optimal erlöswirksam zu kodieren.

Closing of the Conference (English)

  16:00
  ENGLISH
The closing of our Executive Forum 2022! Following the closing, you may continue to network in the event platform with the other attendees.
Philipp Naujoks
Philipp Naujoks
Head of Channel Sales bei Empolis

Begrüßung / Welcome (German)

  09:30
GERMAN
Philipp Naujoks welcomes the guests to the Empolis Ecosystem Track (in German).
Dr. Thorsten Giesa
Dr. Thorsten Giesa
Partner bei PERLITZ STRATEGY GROUP GmbH & Co. KG

Fit for Service Future – Wie stelle ich die Zukunftsfähigkeit meines Serviceverkaufs sicher? (German)

  09:45
GERMAN
How do I ensure the future viability of my service sales? The service business is becoming increasingly complex. Especially in sales, the number of possible touchpoints with customers continues to grow with apps, customer portals, self-service offerings, etc. The service portfolio is also becoming more comprehensive due to the addition of digital and smart services. Against this background, companies are faced with the challenge of ensuring, not only the efficient provision of their own services, but also their proactive sales. The presentation shows a systematic approach along the life cycle of a machine, how this can work from the theoretical model to practical implementation.
Niko Schad & Dr. Jan Oevermann
Niko Schad & Dr. Jan Oevermann
Technical Documentation at Heller & General Manager at plusmeta

Auf dem Weg zur papierlosen Dokumentation mit standardisierten Metadaten und KI (GERMAN)

  10:15
GERMAN
HELLER begibt sich mit Empolis Service Express® auf den Weg zur papierlosen Dokumentation und möchte seinen Kunden künftig zielgruppengerechten Content anbieten, der allen Anwendern weltweit in der passenden Informationstiefe und Zielsprache zur Verfügung steht. Um den Content-Mix aus unstrukturierten Dokumenten und strukturierten Topics mit standardisierten Metadaten aufzubereiten, wird die KI der plusmeta-Plattform zur Automatisierung eingesetzt und durch Schnittstellen zu Content Management und Content Delivery in einen durchgängigen Informationsprozess integriert. Im Vortrag werden die grundlegende Strategie, „Best Practices“ und „Lessons Learned“ aus dem Einführungsprojekt vorgestellt.
Natalie Lukasch-Kressin
Natalie Lukasch-Kressin
Geschäftsführerin der Thinx Academy

Die erfolgreiche Einführung einer Software beginnt im Kopf der User. 5 Tipps zum Vorgehen. (GERMAN)

  10:45
GERMAN
The planning and implementation of new software often takes several months, sometimes even years, and destabilises an existing system because it changes not only processes but also organisations. This change in the organisation is usually underestimated in software and IT projects and can lead to failure or an unsuccessful implementation. We will show you the dos and don´ts to transform the change into a new beginning.
Jana Gehrmann & Sonja Stange
Jana Gehrmann & Sonja Stange
Business Consultant & Manager Business Consulting bei Materna Information & Communications SE

Von Themenhelden & Selbsthilfe: Wie Sie Service Excellence im Customer Service erreichen (GERMAN)

  11:15
GERMAN
Einfach, transparent, schnell und reibungslos – das ist die Wunschvorstellung des optimalen Customer Services. Häufig sind Unternehmen auch auf einem guten Weg hin zu einem Kundenservice, der genau diese Ansprüche erfüllt, meistens jedoch in Kombination mit einem „aber“ und entsprechenden Optimierungspotentialen: Die Transparenz kann nicht gewährleistet werden Redundante Daten werden angehäuft Es gibt zu viele Schnittstellen und zu viele Systeme Potentiale des Kundenservices werden nicht ausgereizt Wir betrachten das Thema aus zwei Blickwinkeln: Zum einen aus Sicht der Daten und dem Wissen und zum anderen aus der Sicht von Prozessen, die im Kundenservice zusammenlaufen. Wie Sie Prozesse im Kundenservice neu denken. Wie es Ihnen gelingt, Prozesse und Schnittstellen dabei auf das Wesentliche zu reduzieren. Was sich hinter einem digitalen Zwilling verbirgt und wie er sie dabei unterstützt, Daten zu sammeln, auszuwerten und zu nutzen. Wie Sie ein einheitliches Wissensmanagement aufbauen. Welche Schnittstellen und Möglichkeiten sich daraus ergeben.

Let’s have a break

  11:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Andreas Rempe
Andreas Rempe
Senior Vice President at GMS Development GmbH

Field Service Management with AI-based Knowledge Management (ENGLISH)

  12:15
  ENGLISH
Traditional IT-tools and solutions for the management of field service processes are at their limits in terms of further optimizing processes and customer experience. AI based knowledge management, specialized in supporting typical field service challenges, unlocks new improvements for your customers, your employees and your company. See examples out of the daily service business, where the seamless integration of AI into our field service management solution Service1 really improves your processes.
Ulrike Parson & Dr. Achim Steinacker
Ulrike Parson & Dr. Achim Steinacker
Director of the Board at parson AG / Director Delivery & Operations at Empolis

First comes metadata, then comes content. How to control your CCMS with metadata (ENGLISH)

  12:45
  ENGLISH
Traditionally, technical communicators manage the metadata for variants and publication in a component content management system (CCMS). But what happens when additional metadata, e.g., from a product ontology, is added? Does it all go into the CCMS? Ulrike Parson and Dr Achim Steinacker present an approach for the external configuration of metadata and show how this configuration drives the CCMS to create or compile modules.

Let’s have a break!

  13:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Benedikt Paul
Benedikt Paul
Sales Manager Digitalisierung at ACP Holding Digital AG

Integration as a Service – So automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse systemübergreifend und schöpfen das volle Potenzial aus EMPOLIS als zentralem Knowledge-Hub (German)

  14:30
GERMAN
Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Sie Servicefälle systemübergreifend (z.B. SAP, Microsoft, ServiceNow) effizient abschließen, Prozesskosten drastisch senken und die Servicequalität nachweislich steigern. Wir stellen Ihnen vor, wie Sie Ihre relevanten Anwendungen effizient und nachhaltig integrieren, Geschäftsabläufe sinnvoll automatisieren und betriebliche Ereignisse in Echtzeit auswerten und verknüpfen - ohne dabei ressourcenintensive Entwicklungen für Schnittstellen zu benötigen oder Kompromisse bei Sicherheit und Governance eingehen zu müssen. Zudem sind Anpassungen bei Änderungen der Prozesse oder Systemlandschaften leicht zu adaptieren. Entlasten Sie so zeitgleich Ihre Serviceexperten, steigern das Kundenerlebnis und generieren Sie zusätzliche Umsatzpotenziale.
Karsten Schrempp
Karsten Schrempp
Founder and General Manager at PANTOPIX

Per Knowledge Graph durch die Servicegalaxie (German)

  15:00
GERMAN
Unbekanntes Wissen, schwarze Löcher, dunkle Materie: das gibt es in Ihren Serviceinformationen nicht? Falls doch: wenn Sie Ihrem Servicetechniker unabhängig von seinem Einsatzort, aber abhängig von Condition Monitoring, Fehlermeldung und kundenspezifischer Konfiguration die richtigen Informationen in der richtigen Reihenfolge zur Verfügung stellen wollen, müssen diese intelligent vernetzt sein. Wir zeigen, wie Sie mit einem Knowledge Graph durch die Servicegalaxie navigieren.

Closing of the Conference (English)

  16:00
  ENGLISH
The closing of our Executive Forum 2022! Following the closing, you may continue to network in the event platform with the other attendees.
Andreas Klüter
Andreas Klüter
CEO at Empolis

Begrüßung (Welcome – in German)

  10:00
  GERMAN
Wir begrüßen unsere Gäste zum Empolis Executive Forum.  We welcome our guests to the Empolis Executive Forum.
Eric Brabänder
Eric Brabänder
Chief Product Officer bei Empolis

Now You Can Make Super-Human Operators – Wie Mensch und Maschine ein unschlagbares Team werden (German)

  10:30
  GERMAN
Immer mehr Produkte und Services werden mit KI-Anwendungen ausgestattet. So gewinnt der Mensch einen intelligenten Assistenten, der ihm ständig zur Seite steht und ihn dabei unterstützt, auch in schwierigen Situationen die richtige Entscheidung zu treffen und Probleme schneller zu lösen. KI-basierte Systeme und Lösungen sind so die Treiber für Super-human Operators.
Dr. Helmut Mößmer
Dr. Helmut Mößmer
Head of Driver's Guide Manual at BMW Group

Hey BMW – Customer Assistance powered by BMW (German)

  11:15
  GERMAN
Die Produkte werden immer komplexer und die Änderungsdynamik steigt kontinuierlich. Um diesem Anspruch gerecht zu werden ist es notwendig unterschiedliche Arten der Produktbeschreibung zu nutzen – die digitalen Kanäle bieten hierzu optimale Möglichkeiten – die BMW Group hat sich das Ziel gesetzt dieses Potenzial bestmöglich auszuschöpfen !
Thomas Frey
Thomas Frey
Futurist & Executive Director at DaVinci Institute, Inc.

From AI-Bots to the Metaverse :: Where Disruption and Opportunity Collide (ENGLISH)

  11:45
  ENGLISH
While many people think of the metaverse as some version of the dystopian movie, Ready Player One, the bulk of the metaverse will have far more utilitarian value, and it will be entering our future, with or without our permission. We’ve taken far too many steps in this direction to stop it. In addition to sports and entertainment, there will be few if any aspects of society – including government, business, churches, education, healthcare, banking, dating, transportation, manufacturing, politics, and even war – that will remain unchanged with the evolving metaverse. It will have an especially profound effect on the way we educate ourselves and our children in the years ahead. We are on the verge of a micro-industry revolution, being driven by the endless troves of data and the AI-bots that will assist us in the decisions we make. Buckle your seatbelts, it’s going to be a fascinating ride! Join Futurist Thomas Frey as he takes the audience on a journey into the future that few are likely to forget.

Coffee Break

  12:30
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Dina Reit
Dina Reit
Prokuristin bei SK Laser GmbH

Eine Maschine zeigt Geschmack (German)

  13:15
GERMAN
Die richtigen Lasereinstellungen für unterschiedliche Materialien zu finden war bisher eine Aufgabe, die stark vom Geschmack und den Fähigkeiten des Anwenders abhängig war. SK LASER hat eine Maschine entwickelt um diesen Prozess zu automatisieren. Durch Kameraerkennung und Datenanalyse, kombiniert mit einer ausgefeilten automatischen Laseranlage, ist ein Prozess entstanden, mit dem auch Laserneulinge optimale Ergebnisse erzielen können. Dina Reit übernimmt SK LASER von ihrem Vater, der das Unternehmen 2005 gegründet hat. Das Unternehmen ist Hersteller von kundenspezifischen Laseranlagen.
Michael Hanisch
Michael Hanisch
Head of Technology at Amazon Web Services DACH

Using Artificial Intelligence Today (English)

  13:45
  ENGLISH
There is a lot of talk and hype surrounding AI. In this talk, we will peel back the covers and have a look at some real, current use cases from Amazon and other AWS customers to see what's working today and identify some common traits that made these cases successful.

Coffee Break

  14:15
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Sebastian Feldmann
Sebastian Feldmann
Partner / Head of Global "Service Excellence" Competency Center at Roland Berger GmbH

Final Destination: Everything as a Service? (ENGLISH)

  14:30
  ENGLISH
A major cross-industry paradigm shift in the B2B business is taking place - from 'ownership' to 'user-ship'. We call this the 'Service Imperative': There will be no profitable future without approaching your business with a service- and solution-driven perspective. Product-centric companies need a dramatic mindset shift: XaaS crushes your old 'technology and product first' paradigm. Ultimately, it is not data being the new gold – it is having the leadership guts to transform into a service & solution company. Companies failing to substantiate this shift from product-/technology-based competition into a solution-based business approach are prone to fail.

Podium Discussion (German)

  15:00
GERMAN
Our speakers will discuss further "How Humans and Machines make an unbeatable Team" (German)
Andreas Klüter
Andreas Klüter
CEO at Empolis

Begrüßung (Welcome – in German)

  10:00
  GERMAN
Wir begrüßen unsere Gäste zum Empolis Executive Forum.  We welcome our guests to the Empolis Executive Forum.
Eric Brabänder
Eric Brabänder
Chief Product Officer bei Empolis

Now You Can Make Super-Human Operators – Wie Mensch und Maschine ein unschlagbares Team werden (German)

  10:30
  GERMAN
Immer mehr Produkte und Services werden mit KI-Anwendungen ausgestattet. So gewinnt der Mensch einen intelligenten Assistenten, der ihm ständig zur Seite steht und ihn dabei unterstützt, auch in schwierigen Situationen die richtige Entscheidung zu treffen und Probleme schneller zu lösen. KI-basierte Systeme und Lösungen sind so die Treiber für Super-human Operators.
Dr. Helmut Mößmer
Dr. Helmut Mößmer
Head of Driver's Guide Manual at BMW Group

Hey BMW – Customer Assistance powered by BMW (German)

  11:15
  GERMAN
Die Produkte werden immer komplexer und die Änderungsdynamik steigt kontinuierlich. Um diesem Anspruch gerecht zu werden ist es notwendig unterschiedliche Arten der Produktbeschreibung zu nutzen – die digitalen Kanäle bieten hierzu optimale Möglichkeiten – die BMW Group hat sich das Ziel gesetzt dieses Potenzial bestmöglich auszuschöpfen !
Thomas Frey
Thomas Frey
Futurist & Executive Director at DaVinci Institute, Inc.

From AI-Bots to the Metaverse :: Where Disruption and Opportunity Collide (ENGLISH)

  11:45
  ENGLISH
While many people think of the metaverse as some version of the dystopian movie, Ready Player One, the bulk of the metaverse will have far more utilitarian value, and it will be entering our future, with or without our permission. We’ve taken far too many steps in this direction to stop it. In addition to sports and entertainment, there will be few if any aspects of society – including government, business, churches, education, healthcare, banking, dating, transportation, manufacturing, politics, and even war – that will remain unchanged with the evolving metaverse. It will have an especially profound effect on the way we educate ourselves and our children in the years ahead. We are on the verge of a micro-industry revolution, being driven by the endless troves of data and the AI-bots that will assist us in the decisions we make. Buckle your seatbelts, it’s going to be a fascinating ride! Join Futurist Thomas Frey as he takes the audience on a journey into the future that few are likely to forget.

Coffee Break

  12:30
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Dina Reit
Dina Reit
Prokuristin bei SK Laser GmbH

Eine Maschine zeigt Geschmack (German)

  13:15
GERMAN
Die richtigen Lasereinstellungen für unterschiedliche Materialien zu finden war bisher eine Aufgabe, die stark vom Geschmack und den Fähigkeiten des Anwenders abhängig war. SK LASER hat eine Maschine entwickelt um diesen Prozess zu automatisieren. Durch Kameraerkennung und Datenanalyse, kombiniert mit einer ausgefeilten automatischen Laseranlage, ist ein Prozess entstanden, mit dem auch Laserneulinge optimale Ergebnisse erzielen können. Dina Reit übernimmt SK LASER von ihrem Vater, der das Unternehmen 2005 gegründet hat. Das Unternehmen ist Hersteller von kundenspezifischen Laseranlagen.
Michael Hanisch
Michael Hanisch
Head of Technology at Amazon Web Services DACH

Using Artificial Intelligence Today (English)

  13:45
  ENGLISH
There is a lot of talk and hype surrounding AI. In this talk, we will peel back the covers and have a look at some real, current use cases from Amazon and other AWS customers to see what's working today and identify some common traits that made these cases successful.

Coffee Break

  14:15
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Sebastian Feldmann
Sebastian Feldmann
Partner / Head of Global "Service Excellence" Competency Center at Roland Berger GmbH

Final Destination: Everything as a Service? (ENGLISH)

  14:30
  ENGLISH
A major cross-industry paradigm shift in the B2B business is taking place - from 'ownership' to 'user-ship'. We call this the 'Service Imperative': There will be no profitable future without approaching your business with a service- and solution-driven perspective. Product-centric companies need a dramatic mindset shift: XaaS crushes your old 'technology and product first' paradigm. Ultimately, it is not data being the new gold – it is having the leadership guts to transform into a service & solution company. Companies failing to substantiate this shift from product-/technology-based competition into a solution-based business approach are prone to fail.

Podium Discussion (German)

  15:00
GERMAN
Our speakers will discuss further "How Humans and Machines make an unbeatable Team" (German)
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Chief Product Officer & Vice President Sales at Empolis

Welcome (English)

  09:30
  ENGLISH
A big welcome goes out to our guests on the 2nd day of the Empolis Executive Forum. Hear more about what this day has in store for you.
Philipp Naujoks
Philipp Naujoks
Head of Channel Sales bei Empolis

Begrüßung / Welcome (German)

  09:30
GERMAN
Philipp Naujoks welcomes the guests to the Empolis Ecosystem Track (in German).
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Vice President Intelligence Solutions & Senior Product Manager at Empolis

Begrüßung (German)

  09:30
GERMAN
Eddie Mönch und Alexander Firyn begrüßen Sie zu Track 3 - Empolis Knowledge Express®. Eddie Mönch and Alexander Firyn welcome our guests to Track 3 - Empolis Knowledge Express®.
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Vice President Intelligence Solutions & Senior Product Manager at Empolis

Empolis Knowledge Express® – Better decisions based on your data (ENGLISH)

  09:45
Empolis Knowledge Express® breaks up information silos by combining all your data in one place. This makes it easy to find the right information and the right expert at any time. Knowledge Express therefore links all available information sources in your domain-specific enterprise knowledge graph that dramatically simplifies and accelerates decision making.
Rainer Terlutter / Klaus Reichenberger / Dr. Achim Steinacker
Rainer Terlutter / Klaus Reichenberger / Dr. Achim Steinacker
Empolis

Empolis Content Express® – Providing your customer with just the right information (ENGLISH)

  09:45
  ENGLISH
You have great products! Excellent! But... does your customer know that? In this presentation we will show you how you can ensure that your products first sell themselves and then explain themselves; helping your customers get the most out of your products. Magical product experiences - powered by Empolis Content Express®
Dr. Thorsten Giesa
Dr. Thorsten Giesa
Partner bei PERLITZ STRATEGY GROUP GmbH & Co. KG

Fit for Service Future – Wie stelle ich die Zukunftsfähigkeit meines Serviceverkaufs sicher? (German)

  09:45
GERMAN
How do I ensure the future viability of my service sales? The service business is becoming increasingly complex. Especially in sales, the number of possible touchpoints with customers continues to grow with apps, customer portals, self-service offerings, etc. The service portfolio is also becoming more comprehensive due to the addition of digital and smart services. Against this background, companies are faced with the challenge of ensuring, not only the efficient provision of their own services, but also their proactive sales. The presentation shows a systematic approach along the life cycle of a machine, how this can work from the theoretical model to practical implementation.
Dr. Michael Rayner
Dr. Michael Rayner
STP Community Builder, Head of Scouting & Knowledge Platforms bei Merck KGaA

Know what you know. Empolis Knowledge Express® im Einsatz (German)

  10:15
GERMAN
Empolis Knowledge Express® wurde ursprünglich im Innovation Center des Pharma- und Chemiekonzerns Merck entwickelt. Michael Rayner hat als Community Builder einen umfassenden Blick in die Nutzung von Empolis Knowledge Express und erklärt, welche Probleme Forscher und Entscheider im Unternehmen heute schneller und besser lösen können, als vor der Einführung der Software.
Niko Schad & Dr. Jan Oevermann
Niko Schad & Dr. Jan Oevermann
Technical Documentation at Heller & General Manager at plusmeta

Auf dem Weg zur papierlosen Dokumentation mit standardisierten Metadaten und KI (GERMAN)

  10:15
GERMAN
HELLER begibt sich mit Empolis Service Express® auf den Weg zur papierlosen Dokumentation und möchte seinen Kunden künftig zielgruppengerechten Content anbieten, der allen Anwendern weltweit in der passenden Informationstiefe und Zielsprache zur Verfügung steht. Um den Content-Mix aus unstrukturierten Dokumenten und strukturierten Topics mit standardisierten Metadaten aufzubereiten, wird die KI der plusmeta-Plattform zur Automatisierung eingesetzt und durch Schnittstellen zu Content Management und Content Delivery in einen durchgängigen Informationsprozess integriert. Im Vortrag werden die grundlegende Strategie, „Best Practices“ und „Lessons Learned“ aus dem Einführungsprojekt vorgestellt.
Dr. Stefan Reinheimer & Andreas Berschneider
Dr. Stefan Reinheimer & Andreas Berschneider
Geschäftsführer bei BIK GmbH / Head of Tools and Knowledge Base bei Siemens AG - Smart Infrastructure

Product Information mit Knowledge Graph Technologie (German)

  10:15
GERMAN
Im technischen Umfeld ist neben den Produkten selbst das Wissen ÜBER die Produkte zunehmend erfolgskritisch, um die Kunden in allen Phasen ihres Prozesses effizient zu unterstützen und damit seine eigene Marktposition auszubauen. Dieses komplexe Beziehungswissen, das sich von der regelbasierten Zuordnung von Stammdaten und Vorgänger-, Ersatzteil- oder Zubehörprodukten über detailliertes Engineering-Wissen und kontextbezogene technische Dokumentation bis hin zur Interaktion mit Digital Twins (VR und AR) erstreckt, ist Gegenstand dieses Vortrags. Dabei werden Aufgabenstellung, Lösungsansatz und Lösungsbeispiele aus der Praxis von Siemens SI EP vorgestellt.
Ivo Kuschan
Ivo Kuschan
Manager Field Service Fendt EME

Die Mauer muss weg! Breaking the Silos – das richtige Servicewissen zur richtigen Zeit am richtigen Ort auffindbar (German)

  10:15
GERMAN
Kennen Sie es auch: Teams in unterschiedlichen Ländern? Jedes Team hat seine eigenen Dokumente? Alle Dokumente sind vorhanden, nur hinter unterschiedlichen Mauern? Die unterschiedlichen Teams im Kundendienst haben ihre eigenen Silo-Systeme und Dokumentationslogik? Unterwegs beim Handel und keine VPN Verbindung? Mit Empolis Service Express die richtige Information, hinter allen Mauern an einem GoTo Punkt für jedes Kundendienst-Silo.
Gebhard Schwan
Gebhard Schwan
General Manager at YAVEON GmbH

Wissensmanagement im Einsatz: So verwalten wir unser Know-How (German)

  10:45
GERMAN
Rund zwei Monate haben wir bei YAVEON das digitale Wissensmanagement nun im Einsatz und fragen uns immer wieder: Wie konnten wir früher nur ohne? Effizienz, Geschwindigkeit und die richtige Antwort zur richtigen Zeit – Gebhard Schwan, Geschäftsführer der YAVEON GmbH, zeigt Ihnen, wie wir zum Wissensmanagement kamen, wie es unsere Arbeit erleichtert und warum auch Sie und unsere Kunden davon profitieren können.
Natalie Lukasch-Kressin
Natalie Lukasch-Kressin
Geschäftsführerin der Thinx Academy

Die erfolgreiche Einführung einer Software beginnt im Kopf der User. 5 Tipps zum Vorgehen. (GERMAN)

  10:45
GERMAN
The planning and implementation of new software often takes several months, sometimes even years, and destabilises an existing system because it changes not only processes but also organisations. This change in the organisation is usually underestimated in software and IT projects and can lead to failure or an unsuccessful implementation. We will show you the dos and don´ts to transform the change into a new beginning.
Arno Strötgen
Arno Strötgen
Group Vice President, Service & Digital Platform, Robotics and Discrete Automation at ABB

Futureproof Service Support (ENGLISH)

  10:45
  ENGLISH
With over 1600 service employees in more than 40 countries it is important to have good processes to assure the right service level worldwide. We are faced with an increased speed in the introduction of new products & technologies every year and, at the same time, we are faced with the challenge to continue to support 20 year old products. I will talk about the journey we have taken to assure that we give the same support level worldwide, with the right tools and the right skill levels with the support of Empolis Service Express®.
Max Kirst
Sales Manager at Empolis

Einmal suchen. Alles finden. (German)

  11:15
GERMAN
Wissen ist ein Wettbewerbsvorteil und deshalb eine wertvolle Ressource. Machen Sie alle Dokumente und Datenbestände in Ihrem Unternehmen kontrolliert über ein zentrales Suchportal zugänglich. Finden Sie mit einer einzigen Suche alle Informationen, die für Sie relevant sind - aus internen, externen und bezahlten Datenquellen.
STEPHAN STEURER & MARKUS KÜNZLE
STEPHAN STEURER & MARKUS KÜNZLE
CEO at ICMS GmbH / Systems and Information Architect at Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Eigentlich wollen wir nur Content Delivery – Wenn aus Content Delivery zentrale Digital Information Services werden (German)

  10:45
GERMAN
Der Vortrag gibt einen Einblick, wie digitale Informationsservices auf Basis eines semantischen Wissensnetzes umgesetzt werden können. Von der ursprünglichen initialen Idee eines Content Delivery Portals bis hin zur Produktivsetzung der digitalen Informationsservices bei der Doppelmayr Garaventa Group.
Jana Gehrmann & Sonja Stange
Jana Gehrmann & Sonja Stange
Business Consultant & Manager Business Consulting bei Materna Information & Communications SE

Von Themenhelden & Selbsthilfe: Wie Sie Service Excellence im Customer Service erreichen (GERMAN)

  11:15
GERMAN
Einfach, transparent, schnell und reibungslos – das ist die Wunschvorstellung des optimalen Customer Services. Häufig sind Unternehmen auch auf einem guten Weg hin zu einem Kundenservice, der genau diese Ansprüche erfüllt, meistens jedoch in Kombination mit einem „aber“ und entsprechenden Optimierungspotentialen: Die Transparenz kann nicht gewährleistet werden Redundante Daten werden angehäuft Es gibt zu viele Schnittstellen und zu viele Systeme Potentiale des Kundenservices werden nicht ausgereizt Wir betrachten das Thema aus zwei Blickwinkeln: Zum einen aus Sicht der Daten und dem Wissen und zum anderen aus der Sicht von Prozessen, die im Kundenservice zusammenlaufen. Wie Sie Prozesse im Kundenservice neu denken. Wie es Ihnen gelingt, Prozesse und Schnittstellen dabei auf das Wesentliche zu reduzieren. Was sich hinter einem digitalen Zwilling verbirgt und wie er sie dabei unterstützt, Daten zu sammeln, auszuwerten und zu nutzen. Wie Sie ein einheitliches Wissensmanagement aufbauen. Welche Schnittstellen und Möglichkeiten sich daraus ergeben.
Nico Kraus
Nico Kraus
Manager Digital Solutions bei SAF-Holland GmbH

Mit einem Klick zum Servicewissen für Partner und Kunden: SAF-HOLLAND steigert die Effizienz im Kundenservice mit einer KI-basierten Wissensbasis (German)

  11:15
GERMAN
Mit einem Klick zum Servicewissen für Partner und Kunden: SAF-HOLLAND steigert die Effizienz im Kundenservice mit einer KI-basierten Wissensbasis. Ausfall- und Stehzeiten sind in der Nutzfahrzeugbranche ein kostspieliges Unterfangen. In Zeiten von Just in Time Delivering gilt umso mehr – Zeit ist Geld. Nichts desto trotz ist ein regelmäßiger Service in Werkstätten nötig, um die Funktionsfähigkeit aller Komponenten eines Nutzfahrzeuges zu gewährleisten. Um unsere Partner und Kunden hierbei bestmöglich zu unterstützen, führten wir mit Service Express ein performantes Informationsmanagementsystem ein, um schnell zur richtigen Lösung und zur aktuellen Service- bzw. Aftermarket Information zu gelangen.
Lars Kothes
Lars Kothes
General Manager at kothes GmbH

Content is King (German)

  11:15
GERMAN
Teilnehmenden des Empolis Executive Forums ist klar: Die digitale Information von Serviceteams ist einer der Schlüssel für mehr Effizienz im Service. Doch was helfen digitale Informationen, die veraltet, falsch oder unverständlich sind? Welche Informationen benötigen Servicetechniker:innen eigentlich? Und wie können wir die Qualität der Informationen für den Service steigern? Diese und einige weitere Fragen beantworte ich im Vortrag "Content is King".

Let’s have a break

  11:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Thomas Schierenberg & Carolin Welter
Thomas Schierenberg & Carolin Welter
Senior Product Manager & Junior Product Manager at Empolis

Vom Signal zur Aktion – Smarter Service mit KI, IIoT und Knowledge Computing (German)

  12:15
GERMAN
Erfahren Sie in diesem Vortrag wie Sie mit KI-basierten Technologien Ihren Service datenbasiert effizienter gestalten und mit neuen digitalen Services und Produkten sogar zusätzlichen Umsatz erwirtschaften können. Verfahren wie Industrial Analytics, Knowledge Computing, Intelligent Swarming und Community Knowledge ermöglichen es, dass Ihre Maschine aufkommende Probleme aufgrund von IIoT-Daten sofort erkennt, Ihren Technikern, Partnern oder Kunden die richtigen Lösungen oder die passenden Experten präsentiert und Ihnen somit ein optimales, smartes Serviceerlebnis bietet.
Andreas Rempe
Andreas Rempe
Senior Vice President at GMS Development GmbH

Field Service Management with AI-based Knowledge Management (ENGLISH)

  12:15
  ENGLISH
Traditional IT-tools and solutions for the management of field service processes are at their limits in terms of further optimizing processes and customer experience. AI based knowledge management, specialized in supporting typical field service challenges, unlocks new improvements for your customers, your employees and your company. See examples out of the daily service business, where the seamless integration of AI into our field service management solution Service1 really improves your processes.
Christian Geiger
Christian Geiger
Director Marketing Communication at Endress+Hauser Group Services AG

Content Management and Content Delivery as a contribution of Technical Communication to the digital transformation of industrial companies (ENGLISH)

  12:15
  ENGLISH
Digitalization is urging manufacturers of products and services to come up with new solutions for the provision of information. This trend will also permanently change technical communication; the reason for this is simple: digitization of technical information creates completely new possibilities for presentation than just using it in PDFs or printed form. Soon, content will be available via media such as smartphones, apps or so-called wearables (i.e. data goggles, smart watches, ...) but also by means of augmented reality, bots, etc. and thus made tangible in a new way. Intelligent holistic concepts for information transfer, the structured development as well as an automated provision of content are the basis for Industry 4.0 – the Industrial Internet of Things (IIoT) – to become reality in the first place. This requires intelligent content management systems that are able to combine topic-oriented information units dynamically and context-oriented into specific information products without the need for active human intervention. This presentation will show what such an approach looks like, what added value modularized information processing can provide, and how technical communication can contribute to the digital transformation of industrial companies ... and thus to their business success ... in the future.
Alexander Firyn
Alexander Firyn
Senior Product Manager at Empolis

Empolis Intelligent Views Platform® – The core of explainable semantic search (ENGLISH)

  12:15
  ENGLISH
The Empolis Intelligent Views Platform® is at the core of our semantic search applications across multiple industries and safety-critical applications. Thanks to the integrated Knowledge Graph, we combine the power of AI with regulatory requirements for reliability and explainability. We present the power of semantic similarity searches in real-world examples. AI, but simple and understandable.
Ulrike Parson & Dr. Achim Steinacker
Ulrike Parson & Dr. Achim Steinacker
Director of the Board at parson AG / Director Delivery & Operations at Empolis

First comes metadata, then comes content. How to control your CCMS with metadata (ENGLISH)

  12:45
  ENGLISH
Traditionally, technical communicators manage the metadata for variants and publication in a component content management system (CCMS). But what happens when additional metadata, e.g., from a product ontology, is added? Does it all go into the CCMS? Ulrike Parson and Dr Achim Steinacker present an approach for the external configuration of metadata and show how this configuration drives the CCMS to create or compile modules.
Tobias Janka & Klaus Reichenberger
Tobias Janka & Klaus Reichenberger
Senior Sales Manager / Principal Product Manager at Empolis

How the Right Product Information Can Dramatically Increase Your Revenue (ENGLISH)

  12:45
  ENGLISH
Empolis Content Express® is the information platform for all customer touch points with the product - the user always receives the most useful information for his specific situation. Everything comes from a single source of truth, the digital information twin. Today's customers expect solutions to their problems, not to have to wade through a myriad of technical features they don't understand. At the same time, configurators and selectors need to be fed with centralized product data to make product recommendations to customers and pick them up exactly where they are. Empolis Content Express® is made for this!
Oberst i. G. Thomas Mundstein
Oberst i. G. Thomas Mundstein
Chef des Stabes Einsatzstab Evakuierungsoperationen beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr

Lagebilder in Krisensituationen – Die Zukunft ressortübergreifender Zusammenarbeit im Nationalen Risiko- und Krisenmanagement (German)

  12:45
GERMAN
Der Vortrag beschreibt das Nationale Risiko- und Krisenmanagement (NatRKM) zum Schutz deutscher Staatsbürger im Ausland und wie die hierzu bereits eingespielte ressortübergreifende Zusammenarbeit durch ein neu zu entwickelndes Informationssystem auf eine neue Qualität gehoben werden soll. Dazu werden Ihnen zunächst Grundlagen des NatRKM vorgestellt, insbesondere die Herausforderungen bei Evakuierungsoperationen. Sodann werden Ihnen die Instrumente für Krisenvorsorge und Krisenmanagement erläutert und wie das bereits existierende, zur Planung dienende Krisenvorsorgeinformationssystem in einem ressortübergreifenden Ansatz für ein besseres Lagebild und modernere Kommunikation neu entwickelt wird.
Andreas Effinger & PD Dr. Matthias Gründling
Andreas Effinger & PD Dr. Matthias Gründling
Senior Executive Healthcare at SAS Institute GmbH / Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Decision Support am Bett durch einen Mobilen Visitewagen – KI kann helfen, wenn man sie lässt (German)

  13:15
GERMAN
Die kontinuierliche Zunahme an elektronischen Daten im Gesundheitswesen kommt nicht automatisch mit einer höheren Patientensicherheit und Qualität der Behandlung daher. Eine Vielzahl an Krankenhäusern investiert in Prozess- und Softwareverbesserungen, um die Flut an Daten zu beherrschen und mit Mehrwert für die Patienten und Mitarbeiter zu nutzen. Zum Beispiel ist Sepsis weiterhin eine häufige Todesursache in deutschen Krankenhäusern. Unter Zeitdruck müssen für eine sichere Erkennung und Behandlung von Sepsis am Patientenbett viele Kriterien auf Plausibilität geprüft, individuell bewertet und mit Empfehlungen in Leitlinien verglichen werden. Und dabei darf auch die übergeordnete Optimierung der Antibiotikatherapie nicht vernachlässigt werden. Die Plug&Play-Lösung aus SAS Health Analytics Framework und Empolis Knowledge Express hilft dem Krankenhauspersonal den Überblick über Vitaldaten, Stammdaten und Leitlinien zu behalten, direkt dort, wo und wie es nötig ist: am Bett, auf einem Visitewagen, in einfach verständlicher natürlicher Sprache.
Mark Schäfermann & Markus von Schlichtkrull-Guse
Mark Schäfermann & Markus von Schlichtkrull-Guse
Process Managers Industry Management and Automation bei PHOENIX CONTACT Electronics GmbH

Complete knowledge lifecycle for customer support using Empolis Service Express® and Zendesk (German)

  12:45
GERMAN
Im Rahmen einer technischen Hotline ist der intuitive und direkte Zugriff auf Informationen von absoluter Bedeutung. Durch die Anbindung von EMPOLIS SERVICE EXPRESS® im Vorgangsmanagement ZENDESK wird dies bereits direkt bei der Fallaufnahme aktiv unterstützt. Der „Cycle of Knowledge“ wird dann durch die einfache Übernahme einer neuen Lösung in SERVICE KNOWLEDGE geschlossen, um so über das Self-Service-Portal den nächsten Anruf zum selben Thema vermeiden zu können.
Klaus Müller
Klaus Müller
Leiter Informationsarchitektur und Contententwicklung bei Carl Zeiss Microscopy

Best Practice Sharing im Service: Knowledge Crowdsourcing mit Empolis Service Express® (German)

  13:15
GERMAN
Wie digitalisiert Zeiss Microscopy das gesamte Wissen für weltweit über 1.000 Servicemitarbeiter, beschleunigt Prozesse und steigert die Servicequalität? Dazu werden sämtliche Experteninformationen aus Anleitungen, Dokumentationen, Ersatzteilkatalogen, gelösten Fällen aus Ticket-Systemen und sogar Marketing-Dokumenten über eine zentrale und einfache Navigation zur Verfügung gestellt.

Let’s have a break!

  13:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Elmar Baumgart & Cornell Alschner
Elmar Baumgart & Cornell Alschner
CTO & Head of Solutions bei T3 & Manager Digital Services bei VON ARDENNE GmbH

Mit Smart Content Delivery zu Service Exzellenz und Servitization im Maschinenbau (German)

  14:30
GERMAN
Mit dem zentralen Informationsportal "my.VA" auf Basis von EMPOLIS SERVICE EXPRESS realisiert VON ARDENNE einen radikal neuen Ansatz der Informationsbereitstellung für Kunden, Servicemitarbeiter und Partner: Anstelle von PDF-Sammlungen stellt my.VA alle Inhalte als "Smart Content" bereit, also als modulare Informationsobjekte, die semantisch verknüpft sind. Dadurch wird genau "die eine richtige" Information auffindbar und durch ein Wissensnetz mit weiteren Informationen verknüpft. Für die User Experience bewirkt das einen Quantensprung, wie die Ergebnisse einer von VON ARDENNE weltweit durchgeführten Studie eindrucksvoll belegen.
Julia Linke & Peter Weiß
Julia Linke & Peter Weiß
Bereichsleitung Patientenmanagement, Kliniken des Landkreises Neustadt a.d. Aisch & Business Development DRG, CGM Clinical Europe GmbH

Neue virtuelle Teamkollegin im Medizincontrolling der Kliniken Neustadt/Aisch – KI im digitalen Krankenhaus von morgen (German)

  14:30
GERMAN
Die Digitale Transformation des Gesundheitswesens in Deutschland ist kein Selbstzweck. Wie können Mitarbeiter*innen entlastet werden? Wie kann der „Service“ an Patient*innen noch besser werden? Das sind Fragen, die sich auch das Patientenmanagement an den Kliniken des Landkreises Neustadt a. d. Aisch stellen, und darauf durch eine kontinuierliche Verbesserung des Kodierprozesses, der Softwarenutzung und der Dokumentation reagieren. So wird beispielsweise die Abrechnung immer komplexer, denn mehr Daten sind in kürzerer Zeit zu berücksichtigen, und seit dem MDK-Reformgesetz dürfen Rechnungen auch nicht mehr nachträglich korrigiert werden. Daher wurde die Software MetaKIS von CGM mit integrierter Künstlicher Intelligenz von Empolis eingeführt. Als „neue virtuelle Teamkollegin“ hilft MetaKIS dem Kodierteam dabei, schneller, sicherer und optimal erlöswirksam zu kodieren.
Benedikt Paul
Benedikt Paul
Sales Manager Digitalisierung at ACP Holding Digital AG

Integration as a Service – So automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse systemübergreifend und schöpfen das volle Potenzial aus EMPOLIS als zentralem Knowledge-Hub (German)

  14:30
GERMAN
Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Sie Servicefälle systemübergreifend (z.B. SAP, Microsoft, ServiceNow) effizient abschließen, Prozesskosten drastisch senken und die Servicequalität nachweislich steigern. Wir stellen Ihnen vor, wie Sie Ihre relevanten Anwendungen effizient und nachhaltig integrieren, Geschäftsabläufe sinnvoll automatisieren und betriebliche Ereignisse in Echtzeit auswerten und verknüpfen - ohne dabei ressourcenintensive Entwicklungen für Schnittstellen zu benötigen oder Kompromisse bei Sicherheit und Governance eingehen zu müssen. Zudem sind Anpassungen bei Änderungen der Prozesse oder Systemlandschaften leicht zu adaptieren. Entlasten Sie so zeitgleich Ihre Serviceexperten, steigern das Kundenerlebnis und generieren Sie zusätzliche Umsatzpotenziale.
Dr. Detlev Richter
Dr. Detlev Richter
Global Head of Industrial and Energy Products at TÜV SÜD Product Service GmbH

Smart Safety – data and hazard-driven digital decision process (ENGLISH)

  15:30
  ENGLISH
The presentation describes the elements to enable context-sensitive safety solutions to increase productivity and ensure compliance for dynamic applications. Transformation of safety information – today part of the safety case – into the digital twin and especially into the communication rules between digital twins is one opportunity to ensure trustworthiness based on run-time monitoring and inspections. Real time optimization of mission-critical systems can ensure greatest utility for the owner of the factory and answers the questions why do we need context-sensitive safety based on digital twins. The smart factory system architecture requires a capability to handle data and hazards generated with the required trustworthiness in dynamic situation within an incomplete world. The presented Digital Safety Twin system architecture combined with a knowledge graph offers a solution into the direction of autonomous production systems.
Karsten Schrempp
Karsten Schrempp
Founder and General Manager at PANTOPIX

Per Knowledge Graph durch die Servicegalaxie (German)

  15:00
GERMAN
Unbekanntes Wissen, schwarze Löcher, dunkle Materie: das gibt es in Ihren Serviceinformationen nicht? Falls doch: wenn Sie Ihrem Servicetechniker unabhängig von seinem Einsatzort, aber abhängig von Condition Monitoring, Fehlermeldung und kundenspezifischer Konfiguration die richtigen Informationen in der richtigen Reihenfolge zur Verfügung stellen wollen, müssen diese intelligent vernetzt sein. Wir zeigen, wie Sie mit einem Knowledge Graph durch die Servicegalaxie navigieren.

Closing of the Conference (English)

  16:00
  ENGLISH
The closing of our Executive Forum 2022! Following the closing, you may continue to network in the event platform with the other attendees.
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Chief Product Officer & Vice President Sales at Empolis

Welcome (English)

  09:30
  ENGLISH
A big welcome goes out to our guests on the 2nd day of the Empolis Executive Forum. Hear more about what this day has in store for you.
Ivo Kuschan
Ivo Kuschan
Manager Field Service Fendt EME

Die Mauer muss weg! Breaking the Silos – das richtige Servicewissen zur richtigen Zeit am richtigen Ort auffindbar (German)

  10:15
GERMAN
Kennen Sie es auch: Teams in unterschiedlichen Ländern? Jedes Team hat seine eigenen Dokumente? Alle Dokumente sind vorhanden, nur hinter unterschiedlichen Mauern? Die unterschiedlichen Teams im Kundendienst haben ihre eigenen Silo-Systeme und Dokumentationslogik? Unterwegs beim Handel und keine VPN Verbindung? Mit Empolis Service Express die richtige Information, hinter allen Mauern an einem GoTo Punkt für jedes Kundendienst-Silo.
Arno Strötgen
Arno Strötgen
Group Vice President, Service & Digital Platform, Robotics and Discrete Automation at ABB

Futureproof Service Support (ENGLISH)

  10:45
  ENGLISH
With over 1600 service employees in more than 40 countries it is important to have good processes to assure the right service level worldwide. We are faced with an increased speed in the introduction of new products & technologies every year and, at the same time, we are faced with the challenge to continue to support 20 year old products. I will talk about the journey we have taken to assure that we give the same support level worldwide, with the right tools and the right skill levels with the support of Empolis Service Express®.
Nico Kraus
Nico Kraus
Manager Digital Solutions bei SAF-Holland GmbH

Mit einem Klick zum Servicewissen für Partner und Kunden: SAF-HOLLAND steigert die Effizienz im Kundenservice mit einer KI-basierten Wissensbasis (German)

  11:15
GERMAN
Mit einem Klick zum Servicewissen für Partner und Kunden: SAF-HOLLAND steigert die Effizienz im Kundenservice mit einer KI-basierten Wissensbasis. Ausfall- und Stehzeiten sind in der Nutzfahrzeugbranche ein kostspieliges Unterfangen. In Zeiten von Just in Time Delivering gilt umso mehr – Zeit ist Geld. Nichts desto trotz ist ein regelmäßiger Service in Werkstätten nötig, um die Funktionsfähigkeit aller Komponenten eines Nutzfahrzeuges zu gewährleisten. Um unsere Partner und Kunden hierbei bestmöglich zu unterstützen, führten wir mit Service Express ein performantes Informationsmanagementsystem ein, um schnell zur richtigen Lösung und zur aktuellen Service- bzw. Aftermarket Information zu gelangen.

Let’s have a break

  11:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Thomas Schierenberg & Carolin Welter
Thomas Schierenberg & Carolin Welter
Senior Product Manager & Junior Product Manager at Empolis

Vom Signal zur Aktion – Smarter Service mit KI, IIoT und Knowledge Computing (German)

  12:15
GERMAN
Erfahren Sie in diesem Vortrag wie Sie mit KI-basierten Technologien Ihren Service datenbasiert effizienter gestalten und mit neuen digitalen Services und Produkten sogar zusätzlichen Umsatz erwirtschaften können. Verfahren wie Industrial Analytics, Knowledge Computing, Intelligent Swarming und Community Knowledge ermöglichen es, dass Ihre Maschine aufkommende Probleme aufgrund von IIoT-Daten sofort erkennt, Ihren Technikern, Partnern oder Kunden die richtigen Lösungen oder die passenden Experten präsentiert und Ihnen somit ein optimales, smartes Serviceerlebnis bietet.
Mark Schäfermann & Markus von Schlichtkrull-Guse
Mark Schäfermann & Markus von Schlichtkrull-Guse
Process Managers Industry Management and Automation bei PHOENIX CONTACT Electronics GmbH

Complete knowledge lifecycle for customer support using Empolis Service Express® and Zendesk (German)

  12:45
GERMAN
Im Rahmen einer technischen Hotline ist der intuitive und direkte Zugriff auf Informationen von absoluter Bedeutung. Durch die Anbindung von EMPOLIS SERVICE EXPRESS® im Vorgangsmanagement ZENDESK wird dies bereits direkt bei der Fallaufnahme aktiv unterstützt. Der „Cycle of Knowledge“ wird dann durch die einfache Übernahme einer neuen Lösung in SERVICE KNOWLEDGE geschlossen, um so über das Self-Service-Portal den nächsten Anruf zum selben Thema vermeiden zu können.
Klaus Müller
Klaus Müller
Leiter Informationsarchitektur und Contententwicklung bei Carl Zeiss Microscopy

Best Practice Sharing im Service: Knowledge Crowdsourcing mit Empolis Service Express® (German)

  13:15
GERMAN
Wie digitalisiert Zeiss Microscopy das gesamte Wissen für weltweit über 1.000 Servicemitarbeiter, beschleunigt Prozesse und steigert die Servicequalität? Dazu werden sämtliche Experteninformationen aus Anleitungen, Dokumentationen, Ersatzteilkatalogen, gelösten Fällen aus Ticket-Systemen und sogar Marketing-Dokumenten über eine zentrale und einfache Navigation zur Verfügung gestellt.

Let’s have a break!

  13:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Elmar Baumgart & Cornell Alschner
Elmar Baumgart & Cornell Alschner
CTO & Head of Solutions bei T3 & Manager Digital Services bei VON ARDENNE GmbH

Mit Smart Content Delivery zu Service Exzellenz und Servitization im Maschinenbau (German)

  14:30
GERMAN
Mit dem zentralen Informationsportal "my.VA" auf Basis von EMPOLIS SERVICE EXPRESS realisiert VON ARDENNE einen radikal neuen Ansatz der Informationsbereitstellung für Kunden, Servicemitarbeiter und Partner: Anstelle von PDF-Sammlungen stellt my.VA alle Inhalte als "Smart Content" bereit, also als modulare Informationsobjekte, die semantisch verknüpft sind. Dadurch wird genau "die eine richtige" Information auffindbar und durch ein Wissensnetz mit weiteren Informationen verknüpft. Für die User Experience bewirkt das einen Quantensprung, wie die Ergebnisse einer von VON ARDENNE weltweit durchgeführten Studie eindrucksvoll belegen.
Dr. Detlev Richter
Dr. Detlev Richter
Global Head of Industrial and Energy Products at TÜV SÜD Product Service GmbH

Smart Safety – data and hazard-driven digital decision process (ENGLISH)

  15:30
  ENGLISH
The presentation describes the elements to enable context-sensitive safety solutions to increase productivity and ensure compliance for dynamic applications. Transformation of safety information – today part of the safety case – into the digital twin and especially into the communication rules between digital twins is one opportunity to ensure trustworthiness based on run-time monitoring and inspections. Real time optimization of mission-critical systems can ensure greatest utility for the owner of the factory and answers the questions why do we need context-sensitive safety based on digital twins. The smart factory system architecture requires a capability to handle data and hazards generated with the required trustworthiness in dynamic situation within an incomplete world. The presented Digital Safety Twin system architecture combined with a knowledge graph offers a solution into the direction of autonomous production systems.

Closing of the Conference (English)

  16:00
  ENGLISH
The closing of our Executive Forum 2022! Following the closing, you may continue to network in the event platform with the other attendees.
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Eric Brabänder & Patrice Geiger
Chief Product Officer & Vice President Sales at Empolis

Welcome (English)

  09:30
  ENGLISH
A big welcome goes out to our guests on the 2nd day of the Empolis Executive Forum. Hear more about what this day has in store for you.
Rainer Terlutter / Klaus Reichenberger / Dr. Achim Steinacker
Rainer Terlutter / Klaus Reichenberger / Dr. Achim Steinacker
Empolis

Empolis Content Express® – Providing your customer with just the right information (ENGLISH)

  09:45
  ENGLISH
You have great products! Excellent! But... does your customer know that? In this presentation we will show you how you can ensure that your products first sell themselves and then explain themselves; helping your customers get the most out of your products. Magical product experiences - powered by Empolis Content Express®
Dr. Stefan Reinheimer & Andreas Berschneider
Dr. Stefan Reinheimer & Andreas Berschneider
Geschäftsführer bei BIK GmbH / Head of Tools and Knowledge Base bei Siemens AG - Smart Infrastructure

Product Information mit Knowledge Graph Technologie (German)

  10:15
GERMAN
Im technischen Umfeld ist neben den Produkten selbst das Wissen ÜBER die Produkte zunehmend erfolgskritisch, um die Kunden in allen Phasen ihres Prozesses effizient zu unterstützen und damit seine eigene Marktposition auszubauen. Dieses komplexe Beziehungswissen, das sich von der regelbasierten Zuordnung von Stammdaten und Vorgänger-, Ersatzteil- oder Zubehörprodukten über detailliertes Engineering-Wissen und kontextbezogene technische Dokumentation bis hin zur Interaktion mit Digital Twins (VR und AR) erstreckt, ist Gegenstand dieses Vortrags. Dabei werden Aufgabenstellung, Lösungsansatz und Lösungsbeispiele aus der Praxis von Siemens SI EP vorgestellt.
STEPHAN STEURER & MARKUS KÜNZLE
STEPHAN STEURER & MARKUS KÜNZLE
CEO at ICMS GmbH / Systems and Information Architect at Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Eigentlich wollen wir nur Content Delivery – Wenn aus Content Delivery zentrale Digital Information Services werden (German)

  10:45
GERMAN
Der Vortrag gibt einen Einblick, wie digitale Informationsservices auf Basis eines semantischen Wissensnetzes umgesetzt werden können. Von der ursprünglichen initialen Idee eines Content Delivery Portals bis hin zur Produktivsetzung der digitalen Informationsservices bei der Doppelmayr Garaventa Group.
Lars Kothes
Lars Kothes
General Manager at kothes GmbH

Content is King (German)

  11:15
GERMAN
Teilnehmenden des Empolis Executive Forums ist klar: Die digitale Information von Serviceteams ist einer der Schlüssel für mehr Effizienz im Service. Doch was helfen digitale Informationen, die veraltet, falsch oder unverständlich sind? Welche Informationen benötigen Servicetechniker:innen eigentlich? Und wie können wir die Qualität der Informationen für den Service steigern? Diese und einige weitere Fragen beantworte ich im Vortrag "Content is King".

Let’s have a break

  11:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Christian Geiger
Christian Geiger
Director Marketing Communication at Endress+Hauser Group Services AG

Content Management and Content Delivery as a contribution of Technical Communication to the digital transformation of industrial companies (ENGLISH)

  12:15
  ENGLISH
Digitalization is urging manufacturers of products and services to come up with new solutions for the provision of information. This trend will also permanently change technical communication; the reason for this is simple: digitization of technical information creates completely new possibilities for presentation than just using it in PDFs or printed form. Soon, content will be available via media such as smartphones, apps or so-called wearables (i.e. data goggles, smart watches, ...) but also by means of augmented reality, bots, etc. and thus made tangible in a new way. Intelligent holistic concepts for information transfer, the structured development as well as an automated provision of content are the basis for Industry 4.0 – the Industrial Internet of Things (IIoT) – to become reality in the first place. This requires intelligent content management systems that are able to combine topic-oriented information units dynamically and context-oriented into specific information products without the need for active human intervention. This presentation will show what such an approach looks like, what added value modularized information processing can provide, and how technical communication can contribute to the digital transformation of industrial companies ... and thus to their business success ... in the future.
Tobias Janka & Klaus Reichenberger
Tobias Janka & Klaus Reichenberger
Senior Sales Manager / Principal Product Manager at Empolis

How the Right Product Information Can Dramatically Increase Your Revenue (ENGLISH)

  12:45
  ENGLISH
Empolis Content Express® is the information platform for all customer touch points with the product - the user always receives the most useful information for his specific situation. Everything comes from a single source of truth, the digital information twin. Today's customers expect solutions to their problems, not to have to wade through a myriad of technical features they don't understand. At the same time, configurators and selectors need to be fed with centralized product data to make product recommendations to customers and pick them up exactly where they are. Empolis Content Express® is made for this!

Let’s have a break!

  13:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.

Closing of the Conference (English)

  16:00
  ENGLISH
The closing of our Executive Forum 2022! Following the closing, you may continue to network in the event platform with the other attendees.
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Vice President Intelligence Solutions & Senior Product Manager at Empolis

Begrüßung (German)

  09:30
GERMAN
Eddie Mönch und Alexander Firyn begrüßen Sie zu Track 3 - Empolis Knowledge Express®. Eddie Mönch and Alexander Firyn welcome our guests to Track 3 - Empolis Knowledge Express®.
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Eddie Mönch & Alexander Firyn
Vice President Intelligence Solutions & Senior Product Manager at Empolis

Empolis Knowledge Express® – Better decisions based on your data (ENGLISH)

  09:45
Empolis Knowledge Express® breaks up information silos by combining all your data in one place. This makes it easy to find the right information and the right expert at any time. Knowledge Express therefore links all available information sources in your domain-specific enterprise knowledge graph that dramatically simplifies and accelerates decision making.
Dr. Michael Rayner
Dr. Michael Rayner
STP Community Builder, Head of Scouting & Knowledge Platforms bei Merck KGaA

Know what you know. Empolis Knowledge Express® im Einsatz (German)

  10:15
GERMAN
Empolis Knowledge Express® wurde ursprünglich im Innovation Center des Pharma- und Chemiekonzerns Merck entwickelt. Michael Rayner hat als Community Builder einen umfassenden Blick in die Nutzung von Empolis Knowledge Express und erklärt, welche Probleme Forscher und Entscheider im Unternehmen heute schneller und besser lösen können, als vor der Einführung der Software.
Gebhard Schwan
Gebhard Schwan
General Manager at YAVEON GmbH

Wissensmanagement im Einsatz: So verwalten wir unser Know-How (German)

  10:45
GERMAN
Rund zwei Monate haben wir bei YAVEON das digitale Wissensmanagement nun im Einsatz und fragen uns immer wieder: Wie konnten wir früher nur ohne? Effizienz, Geschwindigkeit und die richtige Antwort zur richtigen Zeit – Gebhard Schwan, Geschäftsführer der YAVEON GmbH, zeigt Ihnen, wie wir zum Wissensmanagement kamen, wie es unsere Arbeit erleichtert und warum auch Sie und unsere Kunden davon profitieren können.
Max Kirst
Sales Manager at Empolis

Einmal suchen. Alles finden. (German)

  11:15
GERMAN
Wissen ist ein Wettbewerbsvorteil und deshalb eine wertvolle Ressource. Machen Sie alle Dokumente und Datenbestände in Ihrem Unternehmen kontrolliert über ein zentrales Suchportal zugänglich. Finden Sie mit einer einzigen Suche alle Informationen, die für Sie relevant sind - aus internen, externen und bezahlten Datenquellen.

Let’s have a break

  11:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Alexander Firyn
Alexander Firyn
Senior Product Manager at Empolis

Empolis Intelligent Views Platform® – The core of explainable semantic search (ENGLISH)

  12:15
  ENGLISH
The Empolis Intelligent Views Platform® is at the core of our semantic search applications across multiple industries and safety-critical applications. Thanks to the integrated Knowledge Graph, we combine the power of AI with regulatory requirements for reliability and explainability. We present the power of semantic similarity searches in real-world examples. AI, but simple and understandable.
Oberst i. G. Thomas Mundstein
Oberst i. G. Thomas Mundstein
Chef des Stabes Einsatzstab Evakuierungsoperationen beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr

Lagebilder in Krisensituationen – Die Zukunft ressortübergreifender Zusammenarbeit im Nationalen Risiko- und Krisenmanagement (German)

  12:45
GERMAN
Der Vortrag beschreibt das Nationale Risiko- und Krisenmanagement (NatRKM) zum Schutz deutscher Staatsbürger im Ausland und wie die hierzu bereits eingespielte ressortübergreifende Zusammenarbeit durch ein neu zu entwickelndes Informationssystem auf eine neue Qualität gehoben werden soll. Dazu werden Ihnen zunächst Grundlagen des NatRKM vorgestellt, insbesondere die Herausforderungen bei Evakuierungsoperationen. Sodann werden Ihnen die Instrumente für Krisenvorsorge und Krisenmanagement erläutert und wie das bereits existierende, zur Planung dienende Krisenvorsorgeinformationssystem in einem ressortübergreifenden Ansatz für ein besseres Lagebild und modernere Kommunikation neu entwickelt wird.
Andreas Effinger & PD Dr. Matthias Gründling
Andreas Effinger & PD Dr. Matthias Gründling
Senior Executive Healthcare at SAS Institute GmbH / Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Decision Support am Bett durch einen Mobilen Visitewagen – KI kann helfen, wenn man sie lässt (German)

  13:15
GERMAN
Die kontinuierliche Zunahme an elektronischen Daten im Gesundheitswesen kommt nicht automatisch mit einer höheren Patientensicherheit und Qualität der Behandlung daher. Eine Vielzahl an Krankenhäusern investiert in Prozess- und Softwareverbesserungen, um die Flut an Daten zu beherrschen und mit Mehrwert für die Patienten und Mitarbeiter zu nutzen. Zum Beispiel ist Sepsis weiterhin eine häufige Todesursache in deutschen Krankenhäusern. Unter Zeitdruck müssen für eine sichere Erkennung und Behandlung von Sepsis am Patientenbett viele Kriterien auf Plausibilität geprüft, individuell bewertet und mit Empfehlungen in Leitlinien verglichen werden. Und dabei darf auch die übergeordnete Optimierung der Antibiotikatherapie nicht vernachlässigt werden. Die Plug&Play-Lösung aus SAS Health Analytics Framework und Empolis Knowledge Express hilft dem Krankenhauspersonal den Überblick über Vitaldaten, Stammdaten und Leitlinien zu behalten, direkt dort, wo und wie es nötig ist: am Bett, auf einem Visitewagen, in einfach verständlicher natürlicher Sprache.

Let’s have a break!

  13:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Julia Linke & Peter Weiß
Julia Linke & Peter Weiß
Bereichsleitung Patientenmanagement, Kliniken des Landkreises Neustadt a.d. Aisch & Business Development DRG, CGM Clinical Europe GmbH

Neue virtuelle Teamkollegin im Medizincontrolling der Kliniken Neustadt/Aisch – KI im digitalen Krankenhaus von morgen (German)

  14:30
GERMAN
Die Digitale Transformation des Gesundheitswesens in Deutschland ist kein Selbstzweck. Wie können Mitarbeiter*innen entlastet werden? Wie kann der „Service“ an Patient*innen noch besser werden? Das sind Fragen, die sich auch das Patientenmanagement an den Kliniken des Landkreises Neustadt a. d. Aisch stellen, und darauf durch eine kontinuierliche Verbesserung des Kodierprozesses, der Softwarenutzung und der Dokumentation reagieren. So wird beispielsweise die Abrechnung immer komplexer, denn mehr Daten sind in kürzerer Zeit zu berücksichtigen, und seit dem MDK-Reformgesetz dürfen Rechnungen auch nicht mehr nachträglich korrigiert werden. Daher wurde die Software MetaKIS von CGM mit integrierter Künstlicher Intelligenz von Empolis eingeführt. Als „neue virtuelle Teamkollegin“ hilft MetaKIS dem Kodierteam dabei, schneller, sicherer und optimal erlöswirksam zu kodieren.

Closing of the Conference (English)

  16:00
  ENGLISH
The closing of our Executive Forum 2022! Following the closing, you may continue to network in the event platform with the other attendees.
Philipp Naujoks
Philipp Naujoks
Head of Channel Sales bei Empolis

Begrüßung / Welcome (German)

  09:30
GERMAN
Philipp Naujoks welcomes the guests to the Empolis Ecosystem Track (in German).
Dr. Thorsten Giesa
Dr. Thorsten Giesa
Partner bei PERLITZ STRATEGY GROUP GmbH & Co. KG

Fit for Service Future – Wie stelle ich die Zukunftsfähigkeit meines Serviceverkaufs sicher? (German)

  09:45
GERMAN
How do I ensure the future viability of my service sales? The service business is becoming increasingly complex. Especially in sales, the number of possible touchpoints with customers continues to grow with apps, customer portals, self-service offerings, etc. The service portfolio is also becoming more comprehensive due to the addition of digital and smart services. Against this background, companies are faced with the challenge of ensuring, not only the efficient provision of their own services, but also their proactive sales. The presentation shows a systematic approach along the life cycle of a machine, how this can work from the theoretical model to practical implementation.
Niko Schad & Dr. Jan Oevermann
Niko Schad & Dr. Jan Oevermann
Technical Documentation at Heller & General Manager at plusmeta

Auf dem Weg zur papierlosen Dokumentation mit standardisierten Metadaten und KI (GERMAN)

  10:15
GERMAN
HELLER begibt sich mit Empolis Service Express® auf den Weg zur papierlosen Dokumentation und möchte seinen Kunden künftig zielgruppengerechten Content anbieten, der allen Anwendern weltweit in der passenden Informationstiefe und Zielsprache zur Verfügung steht. Um den Content-Mix aus unstrukturierten Dokumenten und strukturierten Topics mit standardisierten Metadaten aufzubereiten, wird die KI der plusmeta-Plattform zur Automatisierung eingesetzt und durch Schnittstellen zu Content Management und Content Delivery in einen durchgängigen Informationsprozess integriert. Im Vortrag werden die grundlegende Strategie, „Best Practices“ und „Lessons Learned“ aus dem Einführungsprojekt vorgestellt.
Natalie Lukasch-Kressin
Natalie Lukasch-Kressin
Geschäftsführerin der Thinx Academy

Die erfolgreiche Einführung einer Software beginnt im Kopf der User. 5 Tipps zum Vorgehen. (GERMAN)

  10:45
GERMAN
The planning and implementation of new software often takes several months, sometimes even years, and destabilises an existing system because it changes not only processes but also organisations. This change in the organisation is usually underestimated in software and IT projects and can lead to failure or an unsuccessful implementation. We will show you the dos and don´ts to transform the change into a new beginning.
Jana Gehrmann & Sonja Stange
Jana Gehrmann & Sonja Stange
Business Consultant & Manager Business Consulting bei Materna Information & Communications SE

Von Themenhelden & Selbsthilfe: Wie Sie Service Excellence im Customer Service erreichen (GERMAN)

  11:15
GERMAN
Einfach, transparent, schnell und reibungslos – das ist die Wunschvorstellung des optimalen Customer Services. Häufig sind Unternehmen auch auf einem guten Weg hin zu einem Kundenservice, der genau diese Ansprüche erfüllt, meistens jedoch in Kombination mit einem „aber“ und entsprechenden Optimierungspotentialen: Die Transparenz kann nicht gewährleistet werden Redundante Daten werden angehäuft Es gibt zu viele Schnittstellen und zu viele Systeme Potentiale des Kundenservices werden nicht ausgereizt Wir betrachten das Thema aus zwei Blickwinkeln: Zum einen aus Sicht der Daten und dem Wissen und zum anderen aus der Sicht von Prozessen, die im Kundenservice zusammenlaufen. Wie Sie Prozesse im Kundenservice neu denken. Wie es Ihnen gelingt, Prozesse und Schnittstellen dabei auf das Wesentliche zu reduzieren. Was sich hinter einem digitalen Zwilling verbirgt und wie er sie dabei unterstützt, Daten zu sammeln, auszuwerten und zu nutzen. Wie Sie ein einheitliches Wissensmanagement aufbauen. Welche Schnittstellen und Möglichkeiten sich daraus ergeben.

Let’s have a break

  11:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Andreas Rempe
Andreas Rempe
Senior Vice President at GMS Development GmbH

Field Service Management with AI-based Knowledge Management (ENGLISH)

  12:15
  ENGLISH
Traditional IT-tools and solutions for the management of field service processes are at their limits in terms of further optimizing processes and customer experience. AI based knowledge management, specialized in supporting typical field service challenges, unlocks new improvements for your customers, your employees and your company. See examples out of the daily service business, where the seamless integration of AI into our field service management solution Service1 really improves your processes.
Ulrike Parson & Dr. Achim Steinacker
Ulrike Parson & Dr. Achim Steinacker
Director of the Board at parson AG / Director Delivery & Operations at Empolis

First comes metadata, then comes content. How to control your CCMS with metadata (ENGLISH)

  12:45
  ENGLISH
Traditionally, technical communicators manage the metadata for variants and publication in a component content management system (CCMS). But what happens when additional metadata, e.g., from a product ontology, is added? Does it all go into the CCMS? Ulrike Parson and Dr Achim Steinacker present an approach for the external configuration of metadata and show how this configuration drives the CCMS to create or compile modules.

Let’s have a break!

  13:45
Take advantage of this time to network and exchange your experiences and knowledge.
Benedikt Paul
Benedikt Paul
Sales Manager Digitalisierung at ACP Holding Digital AG

Integration as a Service – So automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse systemübergreifend und schöpfen das volle Potenzial aus EMPOLIS als zentralem Knowledge-Hub (German)

  14:30
GERMAN
Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Sie Servicefälle systemübergreifend (z.B. SAP, Microsoft, ServiceNow) effizient abschließen, Prozesskosten drastisch senken und die Servicequalität nachweislich steigern. Wir stellen Ihnen vor, wie Sie Ihre relevanten Anwendungen effizient und nachhaltig integrieren, Geschäftsabläufe sinnvoll automatisieren und betriebliche Ereignisse in Echtzeit auswerten und verknüpfen - ohne dabei ressourcenintensive Entwicklungen für Schnittstellen zu benötigen oder Kompromisse bei Sicherheit und Governance eingehen zu müssen. Zudem sind Anpassungen bei Änderungen der Prozesse oder Systemlandschaften leicht zu adaptieren. Entlasten Sie so zeitgleich Ihre Serviceexperten, steigern das Kundenerlebnis und generieren Sie zusätzliche Umsatzpotenziale.
Karsten Schrempp
Karsten Schrempp
Founder and General Manager at PANTOPIX

Per Knowledge Graph durch die Servicegalaxie (German)

  15:00
GERMAN
Unbekanntes Wissen, schwarze Löcher, dunkle Materie: das gibt es in Ihren Serviceinformationen nicht? Falls doch: wenn Sie Ihrem Servicetechniker unabhängig von seinem Einsatzort, aber abhängig von Condition Monitoring, Fehlermeldung und kundenspezifischer Konfiguration die richtigen Informationen in der richtigen Reihenfolge zur Verfügung stellen wollen, müssen diese intelligent vernetzt sein. Wir zeigen, wie Sie mit einem Knowledge Graph durch die Servicegalaxie navigieren.

Closing of the Conference (English)

  16:00
  ENGLISH
The closing of our Executive Forum 2022! Following the closing, you may continue to network in the event platform with the other attendees.

Interested?

Our presentations will be available soon!

Our Speakers

Learn more about our expert speakers.


What our attendees say


FAQs

Find answers to your “general” questions


Thank you for your interest in the virtual Empolis Executive Forum on March 15 & 16. Simply use the form on this page to register. You will then receive your registration confirmation participation in a separate e-mail.

Ten days prior to the event, you will receive your personal access code to the event platform to the e-mail address you provided in your registration. Please check your spam filter if you have not received an access code before the event.

You will receive your access to the event platform in a separate email ten days before the start of the event. The event platform is your door to the event, presentations and networking opportunities. Please check your spam folder or contact michaela.van_cleve@empolis.com, if you have not received an email.

The event platform offers great opportunities for exchange and networking with other attendees. In order to network, you must first make your own profile public on the event platform.

If you do not wish to make your profile public, you will not have the ability to network with the other attendees.

Contact us

We’ll be happy to answer any questions.


+49 (9365) 8062212
  • DATE

    March 15 & 16, 2022
  • ATTENDEES

    1,200 +
  • SPEAKERS

    over 40 expert speakers